3. Dezember 2016

Responsive Webdesign

resp_designMit steigendem Marktanteilen von Smartphones und Tablets muss auch ein Umdenken beim Gestalten von Webseiten einhergehen.

Wurden diese bislang für eine Bildschirmauflösung von maximal 1000 px Breite auf dem PC-Desktop optimiert, müssen heute verschiedene Endgeräte berücksichtigt werden.

Standard-Auflösungen von Smartphones, Tablets und PCs:

  • Smartphones: 320 px und mehr
  • Tablets: 768 px und mehr
  • PC-Desktop: 1024 px und mehr

Bei einem responsiven Webauftritt werden alle Inhalte einer Webseite nur einmal erstellt und können auf allen aktuellen sowie zukünftigen Endgeräten und Auflösungen bereitgestellt werden.

Responsive Webdesign kann man auch mit “reagierendes Webdesign” übersetzen. Dabei passen sich Inhalts- und Navigationselemente sowie die Struktur einer Website der Displayauflösung des verwendeten Endgeräts an.

Responsive Webdesign stellt eine Technik zur Verfügung, welche es ermöglicht, dass Inhalte einer Website auf dem Desktop-PC, Tablet oder Smartphone eine gleichbleibende Benutzerfreundlichkeit bietet.